IKEA Berlin und INITIALWERK eröffnen das IKEA APP.ARTMENT

Zum Launch des neuen IKEA Kataloges 2017/2018 bringt IKEA eine umfassend überarbeitete, digitale Version ihres erfolgreichen Kataloges in die App-Stores.

Aus diesem Grund beauftragten die vier Berliner IKEA Einrichtungshäuser die INITIALWERK GmbH aus Düsseldorf mit der Entwicklung und Umsetzung eines besonderen Pop-Up Store Konzeptes mit dem Ziel, die Features der neuen Katalog-App und die Einbindung in den digitalen Lifestyle auch offline erlebbar zu machen.

Hierzu wurde ein altes Tattoo-Studio in Berlin-Mitte kurzerhand von INITIALWERK und Berliner IKEA Interior Designern zum ersten IKEA APP.ARTMENT Deutschlands umgebaut. „Die Wahl der Location erfolgte nicht zufällig, sondern beruht auf der Analyse des Einkaufsverhaltens der Berliner IKEA Kunden – in Berlin-Mitte shoppen überdurchschnittlich viele unserer Kunden online. Ihnen wollen wir zeigen, wie vielseitig unser Online Angebot geworden ist. Denn neben dem reinen Online-Shopping bieten wir mittlerweile viele Services wie verschiedene Einrichtungsplaner oder die Platzierung der Möbel im eigenen zu Hause per Augmented Reality an. Das sollen unsere Kunden hier im IKEA APP.ARTMENT live erleben!“ erläutert Sebastian Mensing, Local Market Specialist bei IKEA Berlin.

Das Potential dieser Services hat INITIALWERK dazu in Live-Erlebnisse übersetzt, welche die Besucher des IKEA APP.ARTMENT zwischen dem 26.08. bis 09.09.2017 in Berlin-Mitte entdecken können. So können beispielsweise mittels der AR-Funktion der IKEA Katalog-App Selfies mit IKEA Möbeln geschossen werden, Foodblogger helfen den Besuchern ihre Speisen mit Hilfe von IKEA Geschirr und Dekoration „shareable“ zu machen und ein ganzer Raum liefert per QR-Code Stationen vielfältige Informationen über die Möglichkeiten, mit einfachen Tricks umweltschonender zu leben. Um allerdings – trotz aller digitaler Möglichkeiten – Lust auf einen Besuch in einer der vier Berliner IKEA Filialen zu machen, hat INITIALWERK ausgewählte Interiors aus den Stores mittels 360-Grad Kameras abgefilmt und durch IKEA Mitarbeiter in kleinen Videosequenzen zum Leben erweckt. So kann ein Besuch im IKEA APP.ARTMENT mit Hilfe von eingesetzten VR-Brillen auch gleichzeitig mit einem Besuch im Einrichtungshaus verbunden werden. Spezielle Events, wie die Foodstagram-Schnibbeldisko oder der DIY Hacker-Space runden das Erlebnis im IKEA APP.ARTMENT ab.

Hierzu kann man sich als IKEA FAMILY Mitglied über die lokale Website www.ikea.de/berlin anmelden.

Interessierte Besucher finden das IKEA APP.ARTMENT in der Torstraße 37 in Berlin-Mitte. Hier finden sie, jeweils von Montag bis Samstag zwischen 11:00 und 20:00 Uhr, jede Menge digitale Inspirationen.