Initialwerk realisiert Guerilla-Aktion

Initialwerk realisiert Guerilla-Aktion für IKEA Hamburg-Altona auf dem Hamburger Fischmarkt

Im Rahmen der Eröffnungskampagne des neuen IKEA Einrichtungshauses in Hamburg-Altona realisierte die Initialwerk GmbH, Düsseldorf, eine außergewöhnliche Guerilla-Aktion auf dem traditionsreichen Hamburger Fischmarkt. IKEA machte sich die besondere Szenerie mit ihren skurrilen Besuchern und Marktschreiern zu Nutze und verkaufte – da wo sonst frischer Fisch, körbeweise Obst und die ein- oder andere Grünpflanze über die Theken der Marktschreier gehen – ihr Kissen „LISEL“, ein Kissen in Form einer Makrele an die erstaunten Besucher. Jan Olov, Fischverkäufer aus Schweden war dabei beliebtes Motiv für unzählige Fotos und Videos, stand er doch mit seinem Auftritt den Hamburger Kollegen in nichts nach.

Der gesamte Verkaufserlös der einmaligen Aktion geht in Form einer Spende an das Projekt „The Ocean Cleanup“ – Ein Projekt welches sich der Säuberung der Weltmeere verschrieben hat.